Erfurt

Stadtplan          Gästewohnungen




Stadt für Kulturfans und Naturliebhaber

Was haben Barbarossa, Luther, Schiller, Goethe und Napoleon gemeinsam? Sie besuchten Erfurt und waren von der Stadt hingerissen. So wird es auch heute jedem gehen, der auf Entdeckungstour in Thüringens Landeshauptstadt geht.

Erfurt zählt zu den schönsten historischen Städten Deutschlands. Nicht ohne Grund: Überall trifft man auf Zeugen der über 1260 Jahre alten Geschichte: gut erhaltene Patrizierhäuser, den Dom, die Severikirche. Doch sie sind nicht nur schön anzusehen. Während der „Domstufenfestspiele“ im Sommer fungieren sie auch als Kulisse für Theaterklassiker und geben jedem Stück ein besonderes Flair.

Festivals sind ohnehin Erfurts Spezialität: Die Stadt lädt regelmäßig zum Puppentheaterfestival, zum New Orleans Jazzfestival und zum Folkloretanzfestival ein. Und wer nicht genug Kultur erleben kann, darf zwischen Opern- und Theaterhaus, Kinos, Kabarett, Museen und Galerien wählen.

Wer im Urlaub aber lieber die Beine baumeln lässt, sollte sich einen Picknickkorb schnappen und es sich im Luisenpark, im Brühler Garten oder auf der "ega" gemütlich machen. Auch die Flussufer der Gera und die Erfurter Seen sind beliebte Anlaufpunkte, um Energie zu tanken. Danach lässt es sich auch wieder ins Nachtleben stürzen. Und das sollte keiner verpassen, denn zahlreiche Restaurants, Kneipen, Biergärten und Kellergewölbe verwandeln die Altstadt abends in eine urige Partymeile.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Erfurt unter

www.erfurt-tourist-info.de


Die Gästewohnungen werden angeboten von


Wohnungsbau-Genossenschaft

Stadtplan
Gästewohnungen
 
Logo - zurück zur Startseite